Neuigkeiten

Previous Next

Das Projekt "Ein Zuhause für Sven" feiert Richtfest!

Vielen Dank, Herr Staatssekretär Thomas Silberhorn, dass Sie heute zusammen mit Sven die letzten Nägel eingeschlagen haben!

Es war ein tolles Richtfest unseres Projektes, bei dem unser Stellvertretender Bundesvorsitzender David Hallbauer auch Grüße von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen, Parlamentarischen Staatssekretär Peter Tauber, Generalarzt Mattiesen (BeaPTBS) sowie MdB Wolfgang Hellmich(Vorsitzender Verteidigungsausschuss) überbringen durfte.

Zugegen waren auch Kameraden von Svens Einheit, der 1./Kompanie des Pionierbataillons in Gera sowie der Sozialdienst der Bundeswehr.

Gründungsbesprechung einer Allianz zum Thema "Assistenzhunde und deren Einsatz in der Betreuung von belasteten EinsatzVeteranen"

Gründungsbesprechung einer Allianz zum Thema "Assistenzhunde und deren Einsatz in der Betreuung von belasteten EinsatzVeteranen"

Koblenz, 13.10.2018

Ein Meilenstein. Heute trafen sich unter Leitung unseres Bundesvorsitzenden Bernhard Drescher erstmalig Vertreter  von Lichtblicke e.V. und BDV e.V. zur Entwicklung einer gemeinsam weiter zu verfolgenden Strategie  zur Unterstützung und zum Schutze von belasteten EinsatzVeteranen. Absicht ist es, diese Allianz bereits am 17.11.2018 im Rahmen des diesjährigen Fallmanagerseminares in eine offizielle Kooperation münden zu lassen. Unser Dank geht an Gloria Petrovics und Bert Bohla von Lichtblicke e.V., der Interessenvertretung, Selbsthilfe- und Verbraucherschutzorganisation der Assistenzhundeführer in Deutschland. Nur gemeinsam sind wir stark!

Ein erster Schritt zur Einigung der Veteranenbewegung?

Hannover, 01.10.2018

 

Erstes Harmonisierungsgespräch Combat Veteran e.V. und Bund Deutscher EinsatzVeteranen e.V. erfolgreich! Es trafen sich erstmalig nach vier Jahren Vorstandsmitglieder der beiden Verbände zu einem gemeinsamen Gespräch.  Es konnten Vorbehalte und Differenzen der Vergangenheit ausgeräumt werden. Außerdem wurde sich darauf geeinigt, dass beide Verbände sich gegenseitig akzeptieren und anerkennen. Für die nähere Zukunft wurden folgende Vereinbarungen getroffen:

Reges Interesse am Stand des Bund Deutscher EinsatzVeteranen e.V. beim Tag der offenen Tür der Bundesregierung

 

Auch im Jahr 2018 lud die Bundesregierung wieder zum #Staatsbesuch in die Ministerien ein und auch wir waren wieder mit unserem Stand im Verteidigungsministerium vertreten. Dank einer reibungslosen und sehr akribischen Vorbereitung unserer Dunja Neukam, Vorstand für Projekte und Belange weiblicher Veteranen, konnten wir uns wieder einmal hochprofessionell präsentieren. Für die Aussteller war das Wiedersehen bereits beim Aufbau am Freitag ein Treffen von Freunden, fast schon ein Familientreffen: Das Netzwerk der Hilfe ist über die Zeit doch einiges mehr geworden als nur eine „Arbeitsgruppe“ - und wir sind stolz, Teil davon zu sein!

Previous Next

1. Göttinger BDV e.V. - Informationstag

Göttingen

29.07.2018

 

Auf Initiative unseres Regionalvorstandes NORD, Herrn Armin Bohnert, konnte gestern der 1. Göttinger Informationstag an zentraler Lage am Gänselieslbrunnen durchgeführt werden. Ein starkes Team stand bereit, um Bürgerinnen und Bürger über die Lage von EinsatzVeteranen in Deutschland sowie der Belastungs- und Traumaproblematik zu informieren.

BDV e.V. initiativ! Kontaktaufnahme mit dem Bundestagspräsidenten

BDV e.V. initiativ! Kontaktaufnahme mit dem Bundestagspräsidenten

Warten ist nicht das unsere. Wir sind initiativ und haben uns mit einem ausführlichen Schreiben zu der Veteranenthematik an den Bundestagspräsidenten gewandt.

Ein persönliches Gespräch war nicht zu erwarten, dennoch bewerten wir seine Antwort als vollen Erfolg. Die Thematik konnte wieder "platziert" werden.

 

Schulterschluss

Schulterschluss

18.07.2018

Berlin

Vertreter der Deutschen Polizeigewerkschaft (Boris Novak,stv. Vorsitzender DPolG Berlin), des Vereins „Keine Gewalt gegen Polizisten e.V. (stv. Vorsitzender Dirk Heßler)und der Vorstand des BDV e.V. trafen sich erstmalig um mögliche gemeinsame Handlungsfelder in den Bereichen „Betreuung seelisch Verwundeter“ und „Wertschätzung in der Gesellschaft“ zu besprechen.

Wir haben viele Gemeinsamkeiten und haben eine Einladung zu unserem diesjährigen Seminar ausgesprochen.

Krieg im Kopf! BDV e.V. - Mitglieder berichten über "die Zeit danach".

Krieg im Kopf! BDV e.V. - Mitglieder berichten über "die Zeit danach".

16.07.2018

Das Thema PTBS ist unverändert hochaktuell.

Wir bedanken uns bei Timo Rabe und unserem stellvertretenden Bundesvorsitzenden David Hallbauer für die offenen Worte.

Hier lesen:

Krieg im Kopf

 

Previous Next

Veteran Affairs Insurance (VAI) - Ein Projekt des BDV e.V.

 

27.06.2018

Berlin / Höxter

Die zivile Versorgung Einsatzverwundeter verdichtet sich!

Die VeteranenPolice - Versicherungsmöglichkeiten auch bei bestätigter Traumatisierung (z.Bsp. WDB) ohne Ausschlüsse. Einmalig in Deutschland und nur über den BDV e.V. verfügbar.

Informationen erhältlich über: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Wieder ein „Puzzlestein“ mehr in der zivilen Versorgung und Absicherung von seelisch Verwundeten und deren Familien. Der BDV e.V. auf dem Weg in die Zukunft!

Treu gedient - Treue verdient

(Die anfallenden Provisionen dieser VeteranenPolice kommen ausschließlich der Veteranenhilfe zugute. Es wird also doppelt geholfen.)