Previous Next

Gesichter gegen Extremismus - #WirGegenExtremismus

DEUTSCHLAND, 23.02.2020

Private Initiative von Soldatinnen und Soldaten sowie aktiven und ehemaligen Angehörigen der #Bundeswehr  ✊

Der Bund Deutscher EinsatzVeteranen e.V. bietet keinen Raum oder Rückzugsort für Extremisten jeglicher Art!

#WirBeziehenStellung: Für Vielfalt! Für Toleranz! Für Demokratie!

www.WirGegenExtremismus.de

Langfristziel erreicht: Kooperationsvertrag mit dem Verband der Reservisten der Bundeswehr e.V.

Langfristziel erreicht: Kooperationsvertrag mit dem Verband der Reservisten der Bundeswehr e.V.

Berlin, 18.09.2020

Bereits im Herbst 2015 haben wir hierzu erste Gespräche geführt. Anstrengende und zielorientierte, aber auch kameradschaftlich-kontroverse Verhandlungen wurden seitdem mit den ehemaligen Präsidenten des VdRBw, Herrn MdB Roderich Kiesewetter und Herrn MdB a.D. Oswin Veith geführt. Nun ist es soweit. Am 06.Oktober 2020 wird Herr Bundestagsabgeordneter und Präsident des VdRBw, Prof. Dr. Patrick Sensburg mit unserem Bundesvorsitzenden, Oberstleutnant a.D. Bernhard Drescher, die zukünftige Kooperation mit ihrer Unterschrift zeichnen.

Ein Meilenstein für die gemeinsame Arbeit mit ehemaligen Soldatinnen und Soldaten! Bei Beibehaltung unserer vollständigen Selbstständigkeit werden wir weiterhin für körperlich, seelisch oder moralisch verwundete EinsatzVeteranen und deren Familien sowie Hinterbliebene unseren selbstauferlegten Auftrag erfüllen. Beide Verbände werden von Synergien profitieren.

Nur gemeinsam sind wir stark.

Treu gedient - Treue verdient. 

 

Geschäftsbericht 06/2019 bis 09/2020

Geschäftsbericht 06/2019 bis 09/2020

In Memoriam

Wir gedenken unserer Mitarbeiterin, Fallmanagerin und Freundin 

Eva-Maria Götz,

die am 16.Januar 2020 viel zu früh und unerwartet von uns gegangen ist. Die letzten Jahre ihres Lebens waren durch den Kampf um Anerkennung für ihren Sohn und unseren Einsatzkameraden Wolf Götz bestimmt, der selbst viel zu früh den Kampf gegen seine inneren Dämonen verloren hatte.

 

Ruhet beide in Frieden! 

 

Vorbemerkung:

In Vorbereitung der Mitgliederversammlung am 12.September 2020 möchten wir Euch / Ihnen wie auch bereits aus den letzten Jahren gewohnt, im Vorfeld der Versammlung den Geschäfts-/ Tätigkeitsbericht des geschäftsführenden Vorstandes zur Kenntnis bringen, um vorbereitende Fragen Eurerseits / Ihrerseits zu ermöglichen sowie den Zeitansatz der Mitgliederversammlung unter COVID-19 – Bedingungen zu verkürzen.

Kooperationsvertrag gezeichnet!

Kooperationsvertrag gezeichnet!

Berlin, 06.Oktober 2020

Nach vielen Jahren des kooperativen und kameradschaftlichen Zusammenwirkens nun besiegelt: Offizielle Kooperation mit dem Verband der Reservisten der deutschen Bundeswehr e.V. (VdRBw).

Heute unterzeichnete unser Bundesvorsitzender, Oberstleutnant a.D. Bernhard Drescher zusammen mit dem Präsidenten des VdRBw und Mitglied des Deutschen Bundestages, Prof. Dr. Patrick Sensburg unter Beisein der Bundestagsabgeordneten Pascal Kober und Thomas Erndl das offizielle Dokument. 

Gemeinsam wollen wir zukünftig "Schulter an Schulter" in unseren eng miteinander verbundenen Tätigkeitsfeldern für ehemalige Soldatinnen und Soldaten abgestimmt aktiv sein.

Wir sind stolz nun endlich einen starken Partner an unserer Seite zu wissen und freuen uns darauf, gemeinsam für unsere Kameradinnen und Kameraden die Zukunft mitgestalten zu können.

Vorstand Politik und Medien heute zurückgetreten

Vorstand Politik und Medien heute zurückgetreten

Berlin, 09.08.2020

Heute ist unser "Vorstand Politik und Medien" (vereinsrechtl.: Beisitzer im erweiterten Vorstand) Herr Björn Schreiber aus persönlichen Gründen vor Ablauf der Wahlperiode von seinem Ämtern im BDV e.V. zurückgetreten. Wir respektieren diese seine Entscheidung. Der gesamte Vorstand bedankt sich für die vergangene kameradschaftliche Zusammenarbeit, seine Loyalität und seine untadeligen Leistungen im Sinne der Ziele des Verbandes, die er innerhalb des BDV e.V. langjährig gezeigt hat. Wir wünschen ihm für seine Zukunft alles Gute.Aus diesem Grunde werden ab sofort Presse- und Medienanfragen unmittelbar durch den geschäftsführenden Vorstand bis zur Neubesetzung der Funktion bearbeitet.

Presseanfragen sind zu richten an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! , Telefon: 030 - 20924208

 

Für den Vorstand

Bernhard Drescher

Bundesvorsitzender

Unterstützung

Newsletter Anmeldung

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden

Wir nutzen einige wenige Cookies auf unserer Website. Keines dieser ist grundsätzlich und essenziell für den Betrieb der Seite notwendig. Sie können auch selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie aber, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite vollumfänglich zur Verfügung stehen.