"Afghanistan-Einsatz verändert Soldaten"

von Veteranenverband Bund Deutscher Veteranen

Langzeitstudie berichtet über Einsatzfolgen - Kritik vom BDV:

"Afghanistan-Einsatz verändert Soldaten"

Der BDV sagt: Auslandseinsätze verändern Soldaten!

Die neue Studie im Kern:

Rund 35% der untersuchten Einsatzrückkehrer klagen über
-erhöhte Aggressivität
-Rückzug aus dem Sozialen Umfeld
-Keine Möglichkeit, neue Freundschaften zu schließen
-Fremdfühlen im eigenen Land (!!)

Rund 65% kommen mit gestärktem Selbstbewusstsein zurück.

ABER: Die Untersuchung erfolgte bis 2 Jahre nach Rückkehr. Die meisten Fälle von Einsatzbedingten Problemen treten erst nach über 3 Jahren nach Einsatzende auf.

Unsere Frage:
Wann gibt es endlich ein Veteranenkonzept für
-Die Gesunden Einsatzrückkehrer (vor allem die Zeitsoldaten sind nach dem DZE für das Ministerium "verschwunden")
-Diejenigen, denen zwar schon geholfen wird, für die es aber ebenfalls kein nachhaltiges Veteranenkonzept gibt.

Hier eine Artikel aus der Augsburger allg. zur Studie:

www.augsburger-allgemeine.de/

Zurück

Einen Kommentar schreiben