Der leere Stuhl
 


Berlin, 02.01.2017

Warum haben sich die Initiatoren der Veranstaltung „Der leere Stuhl“ für das Symbol des Vergissmeinnicht entschieden? Was hat es damit auf sich? Und warum sieht es so ähnlich aus wie die englische Poppy? Diese Frage wollen wir heute beantworten:
„Himmel und Wasser sind Blau und stehen daher für Treue. Das spiegelt sich in den Namen blaublühender Pflanzen wie Männertreu, Vergissmeinnicht und Gedenkemein wieder.“
(hier gehts zur Veranstaltung:https://tinyurl.com/derleerestuhl)

Bereits seit dem 18. Jahrhundert gibt es diese Tradition und der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V. verteilt schon etwas länger die Vergissmeinnicht-Anstecker. Zuletzt wurde dieses beim Länderspiel Deutschland gegen England auch an der Uniform unserer deutschen Soldaten gesehen.
Die Erklärung des Volksbundes findet Ihr hier:
http://www.volksbund.de/…/mediathek-d…/anstecker-bluete.html

Eine Web – Initiative der Veteranenverbände Bund Deutscher EinsatzVeteranen e.V. und Combat Veteran e.V., durchgeführt von „DerunsichtbareVeteran“.

Foto: Familie Hallbauer
Bund Deutscher EinsatzVeteranen jetzt auch bei INSTAGRAM:
https://www.instagram.com/veteranenverband/

Kameradschaft kennt keine Verbandsgrenzen
 


Berlin, 18.12.2017

Das Fallmanagerseminar des Bund Deutscher EinsatzVeteranen e.V. fand am Wochenende 08.-10.12.2017 in erstmaliger Kooperation mit dem Reservistenverband statt.
Hochkarätige Vortragende aus Bundeswehr und Zivilgesellschaft sowie eine Vielzahl von ehrenamtlichen Mitarbeitern prägten das diesjährige Ausbildungsseminar zur Unterstützung von belasteten EinsatzVeteranen und deren Familien.

Im ersten Quartal 2018 wird eine gemeinschaftliche und detaillierte Berichterstattung erfolgen.

Ehrung Antje CronenbergFall Manager und AnwärterOberstarzt Krause

Ehrenvolles Gedenken im Einsatzführungs-
kommando der Bundeswehr

 


Potsdam, 17.11.2017

„Der Mensch ist erst wirklich tot, wenn niemand mehr an ihn denkt“,
so der Befehlshaber des Einsatzführungskommando der Bundeswehr.
Gleichzeitig fordert er auf, das Gedenken an die Gefallenen der Bundeswehr mit in die Gesellschaft zu tragen.
Unser Vorsitzender, Christian Bernhardt, bedankte sich beim Befehlshaber im Namen aller EinsatzVeteranen für diese würdige Gedenkveranstaltung.
bild 1 totengedenkenbild3 totengedenkenbild 2 totengedenken

Deutscher Bundeswehr Verband (DBwV) bekennt sich zu einem Veteranentag der Bundeswehr
 


Berlin, 16.11.2017

Nach jahrelangen Bemühungen des BDV e.V. um Einigkeit in diesem Thema, bekennt sich nun auch der DBwV klar zu einem Veteranentag. Der BDV e.V. bedankt sich im Namen aller EinsatzVeteranen der Bundeswehr.
Da sich nun alle entscheidenden Verbände einig sind, erwarten wir mit Spannung eine konkrete Aussage der geschäftsführenden Ministerin.
Treu gedient – Treue verdient
Erklärung der DBwV-Hauptversammlung hier lesen:
https://www.dbwv.de/
fileadmin/user_upload/
Mediabilder/DBwV_Info_
Portal/Verband_aktuell/2017/
Erklaerung_der_DBwV-Hauptversammlung
.pdf
23519296_1564138646988608_
7547398633218620209_n

Mit Hollywood gegen Nachwuchssorgen: „Mali“

 


Berlin, 16.11.2017

Dr. rer.med. Philipp Krüger, Leiter Hauptstadtbüro des BDV e.V. in Berlin, nimmt Stellung!
Beitrag hier ansehen:https://www.ndr.de
/fernsehen/sendungen/zapp/Bundeswehr
-Mit-Hollywood-gegen-Nachwuchssorgen,
zapp11002.html
href=“http://
veteranenverband.de/wp-content/uploads
/2016/08/mali262_v-contentxl.jpg“>(Foto:NDR)
(Foto:NDR)/>

Verbands-
übergreifende Kameradschaft
und Zusammenarbeit

 


05.10.2017

Koblenz.
Anlässlich des 30jährigen Bestehens der RK SCHARNHORST sprach unser 2.Vorsitzender Bernhard Drescher neben dem Standortältesten Generalarzt Most und dem Landesvorsitzenden des VdRBw in Rheinland-Pfalz, Oberst a.D. Sanden, ein Grußwort an die anwesenden Gäste.
Hierbei stellte er die vorbehaltlose Kameradschaft der Basis beider Verbände in den Vordergrund und zeichnete Herrn Stabsunteroffizier d.R. Aze Zentner als Vorsitzenden der RK SCHARNHORST für seine Initiativen zur Zusammenarbeit mit dem BDV e.V. mit der Ehrennadel unseres Verbandes aus.
http://blick-aktuell.de/Berichte/Feierlichkeiten-im-Geistevon-Scharnhorst-290250.html

Nach aktuellem Treffen im Bendlerblock –
Verteidigungs-
ministerium arbeitet
weiterhin an einem Veteranenkonzept. Wir bleiben durch regelmäßige Gespräche dran

 


17.09.2017

foto CB Ausweis Bendlerblockbendlerblock3

„Was kann ich für den BDV tun?“
Generalleutnant Vollmer, Inspekteur des Heeres, besuchte am 27.08.2017 den Stand des Bund Deutscher EinsatzVeteranen e.V. im Verteidigungs-
ministerium.
 


29.08.2017

Er interessiert sich für die Arbeit des Verbandes und erkundigte sich, wie er bei dem wichtigen Veteranenthema helfen kann.
Weitere interessante Gespräche wurden geführt und eine Vernetzung mit anderen Akteuren für die gesellschaftliche Akzeptanz vorangetrieben.

Treu gedient & Treue verdient!
IMG-20170831-WA0038IMG-20170831-WA0020
IMG-20170828-WA0008IMG-20170828-WA0011

Podiumsdiskussion zur Verantwortung der Gesellschaft
 


20.08.2017

Unser Mitglied und Herausgeber des Buches „Die unsichtbaren Veteranen“ Björn Schreiber nahm am 16.08.2017 an einer Podiumsdiskussion in Munster Teil. In einer fachlich versierten Runde diskutierten Björn Schreiber, MdB Lars Klingbeil, Generalarzt Dr. Bernd Matthiesen und Golfkriegsveteran Steven Eugen Kuhn über die Themen PTBS und die Verantwortung der Gesellschaft. Moderiert wurde die Veranstaltung von Bernhard Knappstein.

Auch jetzt noch abrufbar unter:

https://www.facebook.com/bzredaktion/
videos/1046929845409618/

Andere reden oder streiten – WIR arbeiten!
Letzter Sitzungstag des Parlaments vor der Sommerpause

 


01.07.2017

Teilkonzept „Betreuung Ehemaliger“ in Kraft!
Nach fast 10 Jahren intensiver Arbeit des BDV e.V. übernimmt der Staat mit diesem Dokument nun endlich konkret Verantwortung.
Heute haben wir zum fehlenden Veteranenkonzept angefangen nachzufragen und werden weitere richtungsweisende Gespräche führen.
Wir bleiben weiter für Euch dran.
Konzept hier lesen:


http://veteranenverband.de/downloads/


19511421_1438127686256372_4906585704388851659_n

EinsatzVeteran Dr. Jan-Philip Krüger im Deutschlandfunk:
„Nach über 60 Jahren, könne die Bundeswehr aus der eigenen Geschichte schöpfen.“


 


27.06.2017

Hier lesen oder hören:


http://www.deutschlandfunk.de/nach-dem-fall-franco-a-die-bundeswehr-auf-vorbildsuche.724.de.html?dram:article_id=389373

Foto: Deutschlandfunk

Foto: Deutschlandfunk

ELTERNHAUS NICHT BEHINDERTEN-
GERECHT.
Afghanistan-Veteran braucht Hilfe!


 


27.06.2017

Eine Initiative des Bund Deutscher EinsatzVeteranen e.V.:
Hier lesen:


http://
m.bild.de/news/inland/bundeswehr/elternhaus-
nicht-behindertengerecht-afghanistan
-veteran-braucht-die-hilfe-der-
bild-leser-52213872.bildMobile.html

Hauptfeldwebel
 Sven und Jobst Viehweger 
vom Bund Deutscher Einsatz Veteranen


Hauptfeldwebel Sven und Jobst
Viehweger vom Bund Deutscher Einsatz
Veteranen

Ihr seid nicht vergessen –
Jahresempfang des Wehrbeauftragten des Deutschen Bundestages.


 


Berlin, 27.06.2017

Der EinsatzVeteran und Leiter des BDV – Hauptstadtbüros, Dr. Philip Krüger, nahm gestern für den BDV e.V. an dieser prominenten Veranstaltung teil.
Wir sind weiter auf allen Ebenen für Euch und unsere Kameraden präsent!
Treu gedient – Treue verdient


Überragendes Presseecho am Aktionstag
„Tag der EinsatzVeteranen 2017“!

VON BERLIN BIS IN DEN WESTEN – 800 Pressezugriffe bei der Deutschen Presseagentur (dpa).

Berlin, 27.06.2017
EinsatzVeteranen vor dem BundeskanzleramtBild-ehemaliger-Soldat-trifft-Tradition-optimiert-Kopie-Kopie-e1501080221973Bundeswehr Veteranen vor dem Bundeskanzleramt - Ihr seid nicht vergessen!

BERLINER ZEITUNG
Hier lesen:
http://www.bz-berlin.de/berlin/veteranen-gedenken-ihrer-gefallenen-kameraden-kein-politiker-weit-und-breit

DER WESTEN
Hier lesen:
https://www.derwesten.de/politik/bundeswehr-veteranen-gedenken-gefallener-soldaten-kein-einziger-politiker-laesst-sich-sehen-id210744195.html